Fliegengitter gegen Biene und Co.

Der Sommer steht vor der Tür. Schon schwirren Heerscharen von Insekten durch die Luft. Bald sind die ersten Wespen, Fliegen und Mücken im Haus. Ein Besuch, auf den jeder gerne verzichtet. Mit adäquaten Insektenschutzlösungen kann der Ansturm von Fliege und Co schnell und effektiv verhindert werden.

Es gibt viele Arten von Insektenschutz

Kaum steigen die Temperaturen, sind die ersten Insekten im Haus. Vor allem Mücken sorgen dann für schlaflose Nächte. Es gibt verschiedene Möglichkeiten sich der kleinen Plagegeister zu erwehren. Günstig und mit Muskelkraft geht es mit der Fliegenklatsche. Auf die Dauer ist diese Methode, insbesondere an heißen Sommertagen, sehr anstrengend.

Zudem verfügen die meisten Insekten über erstaunliche Reaktionszeiten. Insektenschutz geht auch bequemer. Insektensprays sind Insektenschutzlösungen, die ohne große Anstrengung den Störenfrieden den Garaus machen. Allerdings verursachen die Sprays in der Regel einen sehr unangenehmen Geruch, belasten die Schleimhäute und können das geliebte Haustier gefährden.

Am effektivsten ist es, wenn die Insekten gar nicht ins Haus gelangen. Heute gibt es für jede Tür und jedes Fenster passende Insektenschutzlösungen. Ein besonders effektiver Insektenschutz sind Fliegengitter. Verschiedene Fliegengitter Hersteller bieten sie in allen Größen und Preiskategorien an.

insects-563285_1920

Gegen Fliegengitter haben Insekten keine Chance

Namhafte Fliegengitter Hersteller wie Neher, Lämmermann und Velux bieten Insektenschutzlösungen an, die dezent und auf Wunsch auch unsichtbar vor Türen und Fenster angebracht werden. Dabei verwenden die Fliegengitter Hersteller spezielle Gewebe. Aufgrund des speziellen Materials bleibt die Insektenschutz Tür und das Fenster durchsichtig, luftdurchlässig und extrem stabil.

Fliegengitter mit selbstklebendem Klettband sind vergleichsweise günstige und einfach zu montierende Insektenschutzlösungen. Mit wenigen Handgriffen ist die Insektenschutz Tür oder das Fenster am Rahmen fixiert. Besonderes handwerkliches Geschick oder spezielle Kenntnisse sind dafür nicht erforderlich. Bei den verschiedenen Insektenschutzlösungen sind die selbstklebenden Fliegengitter die kostengünstigste Alternative.

Fliegengitter Hersteller wie Tesa haben einen selbstklebenden Insektenschutz entwickelt, der im unteren Bereich durch ein Klettband geöffnet werden kann. Es gibt auch Modelle, die in der Mitte über einen Reißverschluss verfügen. Eleganter und komfortabler sind gerahmte Fliegengitter. Sowohl für die Insektenschutz Tür, als auch für Fenster werden die Rahmengitter vom Fliegengitter Hersteller nach Maß angefertigt.

Diese Insektenschutzlösungen sind so konstruiert, dass sie zu jeder Zeit schnell vom Fenster oder der Insektenschutz Tür entfernt werden können. Die gerahmten Fliegengitter bestechen vor allem durch Flexibilität, Stabilität und Langlebigkeit.