Fliegengitter: Ende der Insektenplage im eigenen Haus

Im Alltag sind viele Produkte der Marke Tesa als hilfreiche Begleiter bekannt. Mit einem breitgefächerten Programm zum Insektenschutz sagt die Marke auch den ungeliebten Quälgeistern den Kampf an. Insektenschutzgitter, Insektenschutztür, Fliegengitter, Fenster- und Kellerschachtabdeckungen stehen in der Kategorie Insect Stop zur Verfügung und sorgen dafür, dass Insekten auch bei geöffneten Türen und Fenstern keinen Einlass erhalten. Jegliches Summen, Surren und Stechen wird ohne chemische Insektenschutzmittel verhindert. So bleibt die Wohnung dank Fliegengitter eine Ruhe-Oase.

Fliegengitter – Fenster für Insekten optimal verschlossen

mosquitos

Eine große Auswahl Insektenschutzgitter dienen als Fliegengitter. Fenster sind bevorzugte Einlässe, die besonders geschützt werden müssen. Insektenschutzgitter, die als Fliegengitter Fenster abdichten sollen, verfügen meist über eine einfache Klettbefestigung oder sind auf einen stabilen Alu-Rahmen gespannt. Eine einfache Befestigung macht den Einbau an jeder Art von Fenster möglich. Einige der Fliegengitter dienen gleichzeitig als praktischer Sonnenschutz, der eine direkte Sonneneinstrahlung in die Wohnung verhindert. Fliegengitter gibt es von Tesa auch speziell für Fenster mit Fensterläden. Meist kommt das Fliegengitter Rollo zum Einsatz, das bei Bedarf jederzeit geöffnet und geschlossen werden kann.

Insektenschutztür – Alternative für Insektenabwehr an allen Türen

Die tierischen Plagegeister wenden sich logischerweise von den undurchdringlichen Fenstern gerne der Balkon- oder Terrassentür zu, um doch noch in die Wohnung zu gelangen. Entsprechend muss auch hier ein Insektenschutz in Form einer Insektenschutztür, die eine ungehinderte Nutzung der Tür ermöglicht, angebracht werden. Was immer summt und sticht, fliegt gegen eine Wand aus feinem Netz und muss draußen bleiben. Eine solche Insektenschutztür lässt sich mittels praktischer Eckverbinder leicht an jeder Tür montieren.

Alle Schlupflöcher stopfen – Kellerschachtabdeckungen und Co.

Tesa hat mit weiteren Insect Stop Produkten auch an Schlupflöcher gedacht, die häufig vergessen werden. Ein beliebter Einstieg für alle möglichen Insektenarten sind Kellerschächte. Deshalb bietet Tesa auch Kellerschachtabdeckungen an. Schächte lassen sich mit stabilen Kellerschachtabdeckungen so verschließen, dass selbst kleinste krabbelnde oder fliegende Insekten nicht mehr ins Haus gelangen können. Mit den vielfältigen Insektenschutz Systemen von Tesa können Sie Ihr Zuhause rundum vor Fliegen, Mücken, Spinnen und Co schützen.